Politikwissenschaft

Am von in der Kategorie .

More

21. Oktober 2016 16:30 - 14:00

Seminarhaus Neu-Schönau

Neu Schönau 4, 17192 Lansen-Schönau

Organized By

NOUS

Gesprächskreis Publizistik des Netzwerkes Ordnungsökonomik und Sozialphilosophie NOUS & Universitäts-Seminar im Rahmen der Förderinitiative „Dialog Wissenschaft und Praxis“ der Hanns Martin Schleyer-Stiftung

Leitung: Dr. Karen Horn (Universität Erfurt) & Prof. Dr. Michael Wohlgemuth (Universität Witten/Herdecke)

Unter dem Eindruck u.a. von Brexit, Erdogan-Putsch, Euro- und Flüchtlingskrise fragt sich mehr denn je: Wie soll, wie kann es weitergehen in und mit Europa? Welche Optionen gibt es? Europa ist uns wichtig – aber warum eigentlich? Wir wollen ein offenes Europa – aber was ist sein Nutzen und was setzt das voraus? Wie ist Europa eigentlich verfasst und wieviel davon ließe sich ändern?

Die Tagung ist ein Lektüreseminar mit viel Diskussion. Beabsichtigt ist eine tiefschürfende, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wichtigen Texten aufbauende Reflexion liberaler ordnungspolitischer Ideen, im aktuellen Zusammenhang, nahe an den Themen aus dem redaktionellen Alltag, aber doch mit mehr Muße und Abstand. Für die Dynamik der Gespräche und der Gruppe insgesamt ist es wichtig und mithin Voraussetzung, dass alle Teilnehmer am ganzen Seminar teilnehmen und nicht nur an einzelnen Blöcken.

Die Teilnahme am Gesprächskreis selbst (inkl. Kost und Logis) ist gratis, nur die Anreise ist selbst zu bezahlen. Anmeldungen per mail bitte an Dr. Karen Horn.

Programm

Freitag, 21. Oktober 2016

bis 16.30 Uhr Anreise
17.00 Uhr Begrüßungsempfang
17.30-19.00 Uhr Sitzung I: Vor-Denker Europas – Überwindung von Krieg, Nationalismus, Protektionismus (Klassiker I)
Paneuropa-Bewegung, Ludwig von Mises, Friedrich A. von Hayek
19.30 Uhr Abendessen

Samstag, 22. Oktober 2016

8.30 Uhr Frühstück
9.30-11.00 Uhr Sitzung II: Staatsleute in Europa – große Reden zwischen Eu/ro/phorie und Europaskepsis (Klassiker II)
Winston Churchill, Joschka Fischer, David Cameron
11.00-11.30 Uhr Kaffeepause
11.30-13.00 Uhr Sitzung III: Was ist europäisch? Wo sind die Grenzen?
Adolf Muschg, Peter Graf Kielmansegg
13.00-17.30 Uhr Mittagessen, anschließend Freizeit
17.30-19.00 Uhr Sitzung IV: Legitimationsfragen: Recht, Demokratie und Freiheit
Dieter Grimm, Jürgen Habermas, Peter Graf Kielmansegg
19.30 Uhr Abendessen

Sonntag, 23. Oktober 2016

8.30 Uhr Frühstück
9.30-11.00 Uhr Sitzung V: Europa-Visionen der Zukunft (I) – Alternativen zu „immer weiter und immer tiefer“?
Dominik Geppert, Udo di Fabio, Hubertus Porschen und Johanna Strunz
11.00-11.30 Uhr Kaffeepause
11.30-13.00 Uhr Sitzung VI: Europa der Zukunft (II) – „Mehr Europa wagen“ oder gleich die europäische Republik?
Jean-Claude Juncker und 4 weitere EU-Präsidenten, Ulrike Guérot
Abreise